Petersen-Assekuranzmakler

Individuelle Vorsorgekonzepte und Rentenplanungen

Rentenplanungen

"Die Rente ist sicher" - Dieser Satz von Norbert Blüm aus dem Jahre 1997 dürfe jedem Bürger noch in Erinnerung sein. Er bezog sich mit dieser Aussage auf die Altersrente der gesetzlichen Rentenversicherung. 

Die Rente ist auch sicher - aber nicht die Höhe!

In den vergangenen Jahren wurde das Rentenniveau sukzessive reduziert. Im Jahre 2005 wurde im Rahmen des Alterseinkünftegesetzes dann zusätzlich die Besteuerung der Rente eingeführt. Bis 2040 wird die Besteuerung der Rente schrittweise auf 100 % angehoben. 

Wissen Sie, was dies für Ihre persönlichen Rentenansprüche bedeutet?

Eine Rentenplanung dient dazu, bereits während des Arbeitslebens die späteren Einkünfte zu planen.

Folgende Fragen sollen dabei beantwortet werden:

 Wann möchten Sie in Rente gehen und wie hoch soll Ihre Wunschrente sein?


 Welche Ansprüche aus der gesetzlichen Rentenversicherung haben Sie, wenn Sie in Rente gehen?

 

 Wie hoch sind Ihre Einkünfte aus bestehender betrieblicher und privater Vorsorge? 

 

 Mit welchen Abzügen in Form von Steuern und Sozialversicherungsbeiträgen muss im Rentenalter gerechnet werden?

 

 Welche Auswirkungen hat die Inflation (Kaufkraftverlust) sowohl auf Ihre Wunschrente, als auch auf die bestehende Versorgung?

 

 Wie hoch ist die Lücke zwischen bereits erworbenen Ansprüchen und der Wunschrente?

 

 Wie haben sich bereits abgeschlossene Altersvorsorgeverträge hinsichtlich der Rendite entwickelt?

 

 Wie viel müsste monatlich gespart werden, um die Wunschrente unter Berücksichtigung der Inflation vor und nach Rentenbeginn zu erreichen?

 

 Welche Sparmöglichkeiten machen in Ihrem Fall - unter Berücksichtigung staatlicher Förderung - am meisten Sinn?


An all diese Fragen schließt sich eine weitere wichtige Frage an:


Sollten Ihre Ansprüche zu gering sein und sollten Ihre bestehenden Verträge eine schlechte Rendite erwirtschaftet haben: 

WANN WILL MAN DAS WOHL WISSEN? 

Jetzt, oder kurz vor der Rente, wenn keine Möglichkeiten mehr bestehen, gegenzusteuern?


Im Rahmen der Rentenplanung erhalten Sie eine detaillierte Berechnung über die Höhe Ihrer späteren Einkünfte nach Abzug von Steuern und Sozialversicherungs-beiträgen und unter Berücksichtigung der Inflation vor und nach Rentenbeginn.


Darauf aufbauend wird ein Konzept erstellt, aus dem hervorgeht, wie Sie Ihre Wunschrente erreichen können.